VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  C-Jugend männlich
03/09/2017
Gelungener Auftakt
SV Koweg Görlitz – NSG Dresden 29:27 (14:16)

Nach langer Vorbereitungsphase, Auftakt zum Unternehmen Sachsenliga war Mai 2017, mit harten Athletikeinheiten über die gesamten Sommerferien bis Mitte August und eine Mannschaft, welche sich in Qualifikation und Vorbereitungsturnieren stetig steigerte, war es am letzten Sonntag nun endlich soweit: 1. Spiel in der Sachsenliga!

Vor dem Gegner, der NSG Dresden, hatte unser Team gehörig Respekt, nicht zu verwechseln mit Angst. In einem stark besetzten Turnier unseres Gastes, vor zwei Wochen, trennte man sich unentschieden. Besonders im Gedächtnis der „Blau-Gelben“ blieb der Dresdner Pascal Engelmann (8 Tore) auf Halb-Links und der 2m-Hühne Lorenz Farin am Kreis.

Vor der Begegnung wurden die Neißestädter von ihrem Trainer nochmals deutlich darauf hingewiesen, den Start nicht zu verschlafen und von Beginn an hell wach zu sein. Geholfen hat es wie fast erwartet, jedoch nichts. Eine 1:5 Bürde bekam man von den Elbflorenzern auferlegt. In der Folgezeit blieb der Abstand jedoch konstant und Görlitz gelang es, sich in der Abwehr langsam zu stabilisieren. Offensiv stehen wollte man, allerdings fanden die Spieler lange Zeit nicht die optimale Distanz zu ihren Gegnern. Einzig Bruno Neumann zeigte ein fast makelloses Abwehrverhalten. Als Gegenspieler des erwähnten „2m-Hühnen“ der Dresdner, hatte er Schwerstarbeit zu erledigen. Trotz der häufigen Versuche des Gastes aus der Landeshauptstadt ihren Kreisläufer zu bedienen, „gestattete“ Bruno dem 17er nur 2 Tore! Dabei spielte Bruno die gesamte Begegnung durch und das fair! Nur einmal nahm er sich bei seiner Zeitstrafe 2 Minuten „selbst heraus“ und gönnte sich eine Verschnaufpause.

Bis zur Halbzeitpause kämpfte sich Koweg auf 2 Tore heran und hielt damit die Begegnung offen. In der Kabine bemängelte das Trainergespann, dass die Zweikämpfe im Angriff nicht kompromisslos genug geführt wurden. Oft wurden brachen die Betreffenden zu zeitig ab und anstatt eines 7 Meters wurde nur ein Freiwurf herausgeholt. Die Abwehr sollte sich in Abschnitt 2 besser auf die „Einläufer“ einstellen.

Zumindest Punkt eins wurde nach der Pause gut umgesetzt. Unmittelbar nach dem Wechsel hatten unsere Jungs auch ihre stärkste Phase. 4 Tore in Folge durch Richard Ranzinger brachten die Wende. Aber bis zum 27:21 in der 44. Minute legten vor allem auch Bjarne Hintz und Oskar Rudolph noch kräftig nach. Die Abwehr wusste noch nicht 100%-ig zu überzeugen, jedoch bügelte Laurenz Valtin im Kasten einige Scharten seiner Vorderleute aus. Der nun fast sicher geglaubte Sieg geriet jedoch noch einmal in Gefahr. Die nie aufsteckenden Dresdner, sie hatten auch gar keinen Grund dazu, stellten ihre Abwehr auf ein 2 Liniensystem um und agierten ab der Mittellinie nahezu mit einer Manndeckung. Damit tat sich Koweg anfangs sehr schwer und somit kam noch einmal Spannung in die Begegnung. Aber die Görlitzer vermochten es, den komfortablen Vorsprung zu verwalten und gewannen am Ende mit 29:27.

Zwar brachte eine geschlossene Mannschaftsleistung den Erfolg, die entscheidenden Akzente wurden jedoch für den Geschmack der Trainer noch zu viel durch individuelle Stärken einiger Koweg-Spieler gesetzt. Darin dies noch etwas abzuändern, sehen die Trainer ihre Hauptaufgabe für die anstehenden Übungsstunden.

Koweg spielte mit: Laurenz Valtin und Dominik Herbst (beide im Tor), Maurice Dreßler, Eric Walther, Richard Ranzinger (7 Tore), Tom Nitsche, Marc Gähler (1), Julius Just (2), Jacob Czarnowsky, Simon Kiock (1), Bruno Neumann, Bjarne Hintz (12), Oskar Rudolph (6)




  Kalender

 

20/01/2018 - 12:30 Uhr
Handball Sachsenliga
Gegner: NSG Gc-Mee-LO
Spielort: Sachsenlandhalle Glauchau

 

28/01/2018 - 10:45 Uhr
Handball Sachsenliga
Gegner: VfL Meißen
Spielort: Rauschwalde

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de