VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  2.Frauenmannschaft
17/11/2013
Koweg-Damen fangen sich erste Niederlage.
SC Hoyerswerda 2. : SV Koweg Görlitz 2. 25:19 (14:6)

Im vierten Saisonspiel der Ostsachsenliga müssen die Handball-Damen des SV Koweg Görlitz erstmals Federn lassen. Beim SC Hoyerswerda 2. kam das Team um Trainer Frank Hein nicht über ein 19:25 (6:14) hinaus, führt aber dennoch erst einmal weiter die Tabelle an.
Eigentlich sollte im Vergleich zur Vorwoche alles besser werden. Im Heimspiel gegen 5 Spielerinnen vom OSV Zittau quälten sich die Görlitzer Ostsachsenliga-Handballerinnen zu einem 28:26-Sieg. Ein Auftritt, mit dem Trainer und Spielerinnen absolut nicht zufrieden sein konnten. Doch von Besserung war im Vergleich bei der zweiten Vertretung des SC Hoyerswerda kaum etwas zu sehen. „Wir haben in der ersten Halbzeit an die schwache Leistung der Vorwoche angeknüpft. Zwar haben wir immer gute Ansätze, treffen aber final falsche Entscheidungen“, kritisiert Hein. Die blau-gelbe Aufbaureihe hatte bei ihren Würfen so ihre Probleme, hinzu kam die von den Außenpositionen bekannte Wurfschwäche. So blieb das Nervenkostüm der Neißestädterinnen angespannt, weil eben der Gastgeber die Fehler zu seinem Vorteil nutzte. Hoyerswerda setzte eine Konterwelle nach der anderen und enteilte bis auf ein 3:11. Zwischenzeitlich musste Koweg eine Rote Karte für Heidy Hennig verkraften. Die Spielerin stand nicht auf dem Protokoll, was den Anwesenden erst bei einer Strafe für sie erkannten. Hennig wurde so für den Rest der Partie ausgeschlossen. Nach dem deutlichen Rückstand konnten die Koweg-Damen diesen bis zur Halbzeit erst einmal konstant halten, nach dem Seitenwechsel aber machte sich Hoyerswerda ans Werk, diesen weiter auszubauen (7:18). Hein: „Auch wenn man es daran kaum ablesen kann, aber unser Spiel hatte sich da schon etwas stabilisiert.“ Die Aufbaureihe kam immer besser in die Partie und war nun ein um andere Mal erfolgreich. Fünf Minuten vor Schluss hatten die Görlitzerinnen sogar die Chance, beim 22:18 auf drei Treffer zu verkürzen. Doch leider gönnten sich die Gäste genau im falschen Zeitpunkt einen Fehlwurf und später zwei Fehlabspiele, erfolgreiche Konter der SC-Damen waren die leidige Konsequenz. „Die Chance war gegen Ende noch einmal da, die Partie eventuell zu drehen. Aber verloren haben wir das Spiel bereits am Anfang. So startet man einfach nicht.“ Hinzu kamen vier vergebene Chancen vom Siebenmeterpunkt, die gewiss auch nicht förderlich für das Selbstvertrauen waren.

Koweg: Haasler – Nahler, Schwarz, Mersiovsky, Hennig, Fromm, Zymek, Tschuck (1), Gottschalk (3), Hartl (1), Seidel (8), Batzdorfer (6/2)

Robert Eifler





Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

17/11/2018 - 14:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SSV Stahl Rietschen
Spielort: Oberlausitzer Sporthalle Rietschen

 

24/11/2018 - 18:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: HSV Weinböhle
Spielort: SH Rauschwalde

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de