VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  2.Frauenmannschaft
05/05/2013
Koweg-Damen holen Ostsachsenpokal an die Neiße.
SG Eibau/Niederoderwitz : SV Koweg Görlitz 2. 16:27 (10:14)

Nach dem verfehlten Saisonziel Wiederaufstieg kann die 2. Handball-Frauenmannschaft des SV Koweg Görlitz am Ende der Spielserie 2012/13 doch noch etwas Erfolgsgeschichte schreiben. Durch ein 27:16 (14:10) in einer gutklassigen Partie gegen die Vertretung der SG Eibau/Niederoderwitz holt das um Oberliga-Spielerinnen Andrea Witschel und Corinna Riediger verstärkte Team um Trainer-Duo Uwe Günther/ Maike Garbe den Ostsachsenpokal in die Neißestadt.
Es war das vierte Spiel der Görlitzerinnen in diesem Pokalwettbewerb. Zuvor hatten sie sich in meist knappen Spielen gegen Neugersdorf, Pulsnitz und Rietschen durchgesetzt. Im Finale legten die Blau-Gelben gleich los wie die Feuerwehr, als wolle man der Spielgemeinschaft aus Eibau und Niederoderwitz schnell jegliche Hoffnung auf den Pokalgewinn nehmen. In der Abwehr packten die Görlitzerinnen engagiert zu, holten sich so einige Bälle und wandelten diese in schnellen Tempostößen erfolgreich in Tore um. Bereits nach fünf Spielminuten stand es 4:0 aus Sicht der Neißestädterinnen. Dann aber meldete sich auch der Gegner zu Wort und tat alles für einen munteren Schlagabtausch – auch wenn die Vorteile leicht auf Seiten der Blau-Gelben lagen. Zum Leidwesen von Koweg-Trainer Uwe Günther nahmen es seine Damen in den Wurfabschlüssen aber besonders genau und vergaben zahlreiche Großchancen am Aluminium. „Wir hätten dort den Sack eigentlich schon zumachen können“, meint Günther. So aber blieb der Vorsprung bis zum Seitenwechsel bei den vier Toren aus der Anfangsführung. In Hälfte zwei konnte die Mannschaft zwar ihre Treffsicherheit nicht wesentlich verbessern, dafür aber die Anzahl der Gegentore auf ein halbes Dutzend verringern. Auch dank starker Paraden von Jannine Haasler und später Anette Glatz im Görlitzer Kasten. Somit erhöhten die Görlitzerinnen Schritt für Schritt die Führung und strebten emsig dem Pokalgewinn entgegen. Günther: „Das war ein schöner Saisonabschluss. Alle haben sich heute noch einmal von ihrer besten Seite gezeigt. Der Erfolg resultiert aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung.“ Für ihn hätte der Erfolg mit etwas mehr Übersicht im Spiel gern etwas höher ausfallen können – mit dem Pokal in der hand zeigte sich Günther dann aber doch mehr als zufrieden. Auch Fanny Hartstein war in ihrem letzten Einsatz nochmal erfolgreich und hatte somit ein schönes Abschiedsspiel!

Koweg spielte mit: Haasler, Glatz – Hartstein (2), Fromm (1), Witschel (8), Batzdorfer (2), Riediger (5), Mersiowsky (1), Hartl (1), Fiebig, Hähnel (1), Ozimkowska (2), Belkiewicz (4/2)

Robert Eifler




Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

24/11/2018 - 18:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: HSV Weinböhle
Spielort: SH Rauschwalde

 

01/12/2018 - 17:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SG Klotzsche
Spielort: SH Gymnasium Klotzsche

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de