VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  2.Frauenmannschaft
26/03/2012
Koweg-Damen erleben nächstes Desaster.
HC Sachsen Neustadt-Sebnitz II 38 (20)
SV Koweg Görlitz II 12 (05)

Was sich in den letzten Wochen andeutete hat jetzt Gewissheit angenommen: die Verbandsliga-Handballerinnen des SV Koweg Görlitz steigen nach zwei Jahren Ligazugehörigkeit ab. Nach dem 12:38 (5:20)-Desaster beim Tabellen-8. HC Sachsen Neustadt-Sebnitz II ist der Rückstand ans rettende Ufer für die Görlitzerinnen nicht mehr einholbar.
Alles Aufputschen vor dem Spiel nutzte nichts. Kaum war die Begegnung angepfiffen, lösten sich die motivierenden Worte von SV-Trainer Uwe Günther in Rauch auf. Sein Team fand überhaupt nicht ins Spiel, schaffte nur selten, sich echte Torchancen zu erarbeiten oder scheiterte zu oft an der drahtigen Torhüterin des Gastgebers. Für jedes eigene Tor bekamen die Neißestädterinnen eine Antwort, die sich gewaschen hatte. Annett Glatz und Janine Haasler im Görlitzer Kasten standen häufig auf verlorenem Posten. Günther: „Wir haben in der Abwehr keine richtige Ordnung gefunden. Und Neustadt hat sich artig mit Toren bedankt.“ Der Tabellen-8. machte im Duell einen wesentlich frischeren und lauffreudigeren Eindruck, während für die Koweg-Damen wiederholt in der gegnerischen Deckung Schluss war. Zum Haar raufen sei es gewesen, so Günther, wie lethargisch sein Team mit zunehmenden Rückstand spielte. Und dieser hatte sich zum Kabinengang schon auf 15 Tore ausgebaut. Es war aber noch nicht das Ende der Fahnenstange. Der zweiten Spielabschnitt glich dem ersten. Neustadt-Sebnitz konnte nach Belieben schalten und walten, nicht nur wegen des Endergebnis spricht Günther von einer Deklassierung seiner Mannschaft. Günther: „Die haben uns heute gezeigt, wie schöner Handball aussehen kann. Ich hoffe meine Mannschaft hat daraus gelernt.“ Nächstes Jahr geht es dann in der Ostsachsenliga weiter für das Team.

Koweg II spielte mit: Glatz, Haasler (beide Tor), Harstein (1), Noske (3/1), Fiebig (1), Labisch, Ozimkowska (3), Kühn (1), Gottschalk, Schulze, Jaud (3/2)

Spielfilm: 1:1 (5.), 5:1 (10.), 8:2 (15.), 13:3 (20.), 16:4 (25.), 20:5 (30.), 20:8 (35.), 25:8 (40.), 28:8 (45.), 32:10 (50.), 36:12 (55.), 38:12 (60.)

Robert Eifler




Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

17/11/2018 - 14:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SSV Stahl Rietschen
Spielort: Oberlausitzer Sporthalle Rietschen

 

24/11/2018 - 18:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: HSV Weinböhle
Spielort: SH Rauschwalde

 

01/12/2018 - 17:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SG Klotzsche
Spielort: SH Gymnasium Klotzsche

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de