VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  2.Frauenmannschaft
08/01/2012
Verbandsliga-Damen finden sich im Abstiegskampf wieder.
SV Koweg Görlitz II 18 (09)
SG Klotzsche 22 (11)

Das Thema „Abstiegskampf“ wollten Uwe Günther und Maike Garbe, Trainer-Duo der Verbandsliga-Handballerinnen des SV Koweg Görlitz, in dieser Saison eigentlich aus ihrem Wortschatz streichen. Doch nach der fünften Niederlage in Serie – im ersten Heimspiel des Jahres kamen die Neißestädterinnen nicht über ein 18:22 (9:11) hinaus – und gerade einmal sechs Pluspunkten ist ihr Team mitten drin in der ungeliebten Gefahrenzone.
Neues Jahr, neues Glück – für das Görlitzer Verbandsligateam ist diese Weisheit nicht Realität geworden. Kein Glück bei den Torwürfen – insgesamt zählte Günther 29 Fehlwürfe –, ein ganzes Dutzend Pass- und Fangfehler und viele technische Fehler zeichneten ein undurchschnittliches Spielbild der Mannschaft. „Ich hatte in den ersten 15 Minuten das Gefühl, dass wir überhaupt nicht am Spiel teilnahmen“, kritisierte Günther. Gerade einmal ein Tor konnten die Neißestädterinnen bis dahin verbuchen. Die Gäste taten ihren dabei noch den gefallen, selbst nur vier Treffer zu verzeichnen. Günther: „Wir haben in dieser Phase zu viele klare Möglichkeiten ausgelassen. So etwas darf uns nicht passieren, schon gar nicht in einem Heimspiel.“ Seine Auszeit versprach Linderung, denn fortan hielten die Görlitzerinnen den Abstand auf zwei Tore konstant. Und es wurde sogar noch besser – wenn auch nur kurzfristig. Denn in der 35.Minute gelang den Gastgeberinnen der Ausgleich zum 12:12. Zehn Minuten sollte die Gleichwertigkeit halten, doch „mit haarsträubenden Fehlern in den Abschlüssen haben wir uns das Leben wieder selbst schwer gemacht“, so der SV-Coach weiter. Eine eigene Führung blieb seiner Mannschaft vorenthalten. Ganz im Gegenteil, Klotzsche nahm die Missgeschicke der Görlitzerinnen an und setzte sich wieder ab. Günther: „Klotzsche war jetzt nicht gerade die Übermannschaft. Wir haben einfach schlecht gespielt. Es gibt keinen Lenker, der die Regie mal übernimmt. Somit verschenken wir leichtfertig die Punkte.“ Andere Mannschaften im Keller machten es besser, womit das Feld in der Abstiegszone wieder näher zusammenrückt – und für Koweg wieder das Zittern beginnt.

Koweg spielte mit: Glatz, Hassler (beide Tor), Hartstein (5), Backofen (2), Fiebig (4), Seidel (4), Ozimkowska (1), Jaud (2/2), Labisch, Kühn, Schulze, Gottschalk

Spielfilm: 0:2 (5.), 0:3 (10.), 1:4 (15.), 4:6 (20.), 7:8 (25.), 9:11 (30.), 12:12 (35.), 13:14 (40.), 15:15 (45.), 15:18 (50.), 16:18 (55.), 18:22 (60.)

Robert Eifler




Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

24/11/2018 - 18:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: HSV Weinböhle
Spielort: SH Rauschwalde

 

01/12/2018 - 17:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SG Klotzsche
Spielort: SH Gymnasium Klotzsche

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de