VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  1.Männermannschaft
07/04/2013
Koweg peilt weiter den 5. Platz an.
SV Koweg Görlitz : HSG Neudorf/Döbeln 34:29 (18:13)

Die Sachsenliga-Handballer des SV Koweg Görlitz sind weiter auf gutem Kurs, die Saison erfolgreich ausklingen zu lassen. Gegen den Tabellenzehnten HSG Neudorf/Döbeln konnten sich die Neißestädter für die knappe Hinspielniederlage rehabilitieren und gewannen mit 34:29 (18:13). Auch wenn die Mannschaft zum Saisonende hin immer gelöster wirkt, darf sie den Blick für die ein oder andere abzuarbeitende Baustelle nicht verbergen.
53 Minuten lang lief alles soweit nach nach Plan. Die Görlitzer erhöhten nach dem 11:8 (20.) im 5-Minuten-Takt ihre Führung immer um ein weiteres Tor, bis sie schließlich in der 53.Spielminute die Chance zum zweistelligen Vorsprung hatten. Doch daran wollten sich die Neißestädter, warum auch immer, nicht mehr wagen. Das Team um Koweg-Trainer Carsten John spielte zunehmend unsicherer, obwohl es dafür keinen Anlass gab. Es ist und bleibt das leidige Thema der Saison, denn es war nicht das erste Mal, dass die Blau-Gelben einen deutlichen Vorsprung wieder hergaben. „Wenn du mit einer Mannschaft mal für die Mitteldeutsche Oberliga angreifen willst, dann musste du bis zum Abpfiff durchziehen und auch die letzten fünf Minuten souverän gestalten“, sagte John. So wurden statt zehn Toren Unterschied nur noch fünf Treffer, die beide Team am Ende trennen sollten. John: „Aber wir sollten das jetzt auch nicht überbewerten und alles schlecht reden. Ich denke in der aktuellen Saisonphase kann das auch egal sein. Hauptsache ist doch dass wir die beiden Punkte einfahren und uns ein Stück weit rehabilitiert haben.“ Es ist eine neue Art Lockerheit, die bei ihm und dem Team momentan Einzug hält. Locker war sein Team in ersten Spielminuten aber keineswegs. Dort stellte nicht nur John fest, dass die Spieler recht verkrampft agierten. Die Gäste standen den Neißestädtern da aber in nichts nach. Doch allmählich bekamen die Neißestädter, die Neudorf/Döbeln keinen einzigen Führungstreffer gönnten, besser in den Griff. Vor allem im ersten Durchgang gefiel John die Abwehrarbeit besonders gut. Weil von den 13 Gegentoren nur acht aus dem gebundenen Positionsspiel fielen vermittelte die blau-gelbe Hintermannschaft durchaus einen stabilen Eindruck. Beide Keeper sollten jeweils eine Halbzeit ihre Einsatzchance bekommen. Und beide durften sich auch mehrfach auszeichnen. Ebenso präsentierte John verschiedene Offensivkonstellationen und stellte die Gäste damit immer wieder vor neue Herausforderungen. Besonders das Kreisläuferspiel scheint immer mehr von seinen Jungs angenommen zu werden, auch wenn sich die Trefferausbeute noch in Grenzen hält. Vielmehr bestach diesmal ein starker Rückraum mit Türkowsky, Kuwano und Vanek, die zusammen auf 20 Treffer kamen. „Ich hoffe wir können den Schwung nun nach Leipzig mitnehmen. Wir wollen noch einmal den Angriff auf den 5.Platz starten, und da ist das Spiel gegen den LVB von entscheidender Bedeutung“, meint John. Im Hinspiel mussten sich die Görlitzer gegen die zweite Vertretung des LVB Leipzig, die momentan den 5.Platz inne hat, knapp mit 24:25 geschlagen geben. John: „Wir haben die Chance also selbst in der Hand und sind auf niemanden angewiesen. Also versuchen wir es besser als im Hinspiel zu machen.“

Koweg spielte mit: Friebe, Purschke – Scholze (1), Kuwano (7), Brendler (4), Türkowsky (6/1), Besser-Wilke (2); Biele (1), Krause (1); Mrklass (4), Vanek (7), Masat (1)

Spielfilm: 2:1 (5.), 6:3 (10.), 9:5 (15.), 11:8 (20.), 14:10 (25.), 18:13 (30.), 22:16 (35.), 25:18 (40.), 28:20 (45.), 30:22 (50.), 32:24 (55.), 34:29 (60.).

Robert Eifler




Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

21/09/2019 - 17:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: LHV Hoyerswerda
Spielort: Sporthalle BSZ "Konrad Zuse"

 

29/09/2019 - 17:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: Zwönitzer HSV
Spielort: Jahnsporthalle

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de