VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
VEREIN  Aktuelles
05/11/2018
Abbruch nach Tragödie auf den Zuschauerrängen
Auf der Zuschauertribüne bricht beim Spiel der Koweg-Frauen ein Mann zusammen.

Von Frank Thümmler
Sächsische Zeitung, Ausgabe vom 05.11.2018


Das Oberligaspiel der Görlitzer Koweg-Frauen sollte eigentlich ein Fest werden. Die verlustpunktfreien Görlitzerinnen wollten ihre weiße Weste eine Woche vor dem Spitzenduell mit der Zweitliga-Reserve von Union Halle-Neustadt behalten. Und dann das: Beim Spielstand von 7:3 brach auf der Zuschauertribüne ein Mann bewusstlos zusammen. Zuschauer in der Nähe versuchten, sofort zu helfen, und begannen Reanimationsmaßnahmen. Das Spiel wurde unterbrochen, die Mannschaften verließen das Parkett. Die Halle wurde komplett geräumt, um die eintreffenden Sanitäter ungestört arbeiten zu lassen, da es sich offensichtlich um eine lebensbedrohliche Situation handelte. „Die Mannschaft steht unter Schock. Allen war bewusst, dass jetzt ein Mann, der ihr Spiel besuchen wollte, um sein Leben kämpft“, schildert Koweg-Trainer Jörg Adam die Situation. Eine Fortführung der Partie war unter diesen Umständen ausgeschlossen. Beide Mannschaften und die Schiedsrichter einigten sich schnell darauf, das Spiel nicht wieder anzupfeifen. Vorbehaltlich der Entscheidung des Verbandes wird die Partie zu einem noch unbekannten Zeitpunkt nachgeholt. „Wir versuchen gemeinsam mit den Dessauern, einen Termin zu finden, was wegen der Handball-WM, während der nicht gespielt werden darf, gar nicht so einfach ist“, erklärt Adam.

Das alles rückte am Sonntagabend aber in den Hintergrund. Wie es dem Mann geht, war bis zum Redaktionsschluss nicht bekannt. Jörg Adam sagte: „Wir als Koweg Görlitz und als Mannschaft wollen uns bei all denen bedanken, die in der schweren Situation geholfen haben und laden sie zu unserem nächsten Spiel in die Jahnsporthalle ein. Wir kennen nicht alle Helfer, deshalb bitten wir sie, sich bei uns zu melden.“

Nachtrag seitens des SV Koweg Görlitz:

Wir haben leider die schreckliche Nachricht erhalten, dass der betroffene Zuschauer am Abend noch verstorben ist.

Wir möchten im Namen des Vereins und unserer Mitglieder an dieser Stelle den Angehörigen unser herzliches Beileid aussprechen.

Gleichsam möchten wir bekannt geben, dass wir uns entschieden haben den Zuschauerrekordversuch für das anstehende Spitzenspiel gegen die Bundesliga-Reserve des SV Union Halle-Neustadt nicht weiter zu verfolgen. Uns ist in diesen Tagen nicht nach Feiern... Kommt vorbei und zollt dem Verstorbenen als Koweg-Familie euren Respekt.

  Kalender

 

17/01/2019 - 20:00 Uhr
Volleyball - KA 97
TSV Kunnersdorf - Spha Ebersbach

 

19/01/2019 - 09:00 Uhr
Volleyball - Jugend weiblich
SV 1861 Oberoderwitz + Herrnhuter Volley - Spha Reichenbach

 

19/01/2019 - 09:00 Uhr
Volleyball - Damenmannschaft
Schönbacher VV + FeSV Görlitz - Spha Schönbach

 

19/01/2019 - 15:00 Uhr
Kegeln - Seniorenmannschaft
KSV Neugersdorf 2. - Hagenwerder

 

21/01/2019 - 19:30 Uhr
Volleyball - 2.Männermannschaft
Koweg I. - Spha GR-Rauschwalde

 

21/01/2019 - 19.30 Uhr
Volleyball - 1.Männermannschaft
Koweg 2 + FeSV - Spha Rauschwalde

 

26/01/2019 - 09:00 Uhr
Kegeln - 1.Männermannschaft
SV BW Deutsch-Ossig - Hagenwerder

 

26/01/2019 - 15:15 Uhr
Handball - C-Jugend männlich
NSG Westsachsen - SH Rauschwalde

 

26/01/2019 - 16:15 Uhr
Kegeln - 3.Mannschaft gemischt
KSV Neißetal Görlitz - Hagenwerder

 

26/01/2019 - 19:00 Uhr
Handball - 1.Frauenmannschaft
SC Hoyerswerda - Jahnsporthalle

 

27/01/2019 - 13:00 Uhr
Kegeln - 2.Männermannschaft
TSV Großschönau - Hagenwerder

 

27/01/2019 - 15:00 Uhr
Handball - 1.Männermannschaft
SG Cunewalde/Sohland - Jahnsporthalle

 

28/01/2019 - 20:00 Uhr
Volleyball - KA 97
GTV 1847 - BSZ NU Görlitz

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de