VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
VEREIN  Aktuelles
21/02/2014
IKK und KOWEG organisieren Aufschläge für einen guten Zweck.
Am 15. März treten Handwerker gemeinsam zum 18. IKK classic- Handwerkercup an

Mit einem Mal herrscht in der Halle vollkommene Stille. Die Zuschauer scheinen sogar den Atem anzuhalten. Gebannt schauen sie auf das Spielfeld. Es ist Matchball. Der Aufschläger wirft den Volleyball in die Luft und schlägt mit voller Wucht zu. Er geht über das Netz und schlägt in der Mitte des Spielfeldes auf. Obwohl es beim IKK classic -Handwerkercup nicht immer so dramatisch zugeht, ist das Turnier nicht weniger spannend. Für Sportler und die Zuschauer gleichermaßen.
Am Sonnabend, dem 15. März 2014, geht das traditionsreiche Turnier bereits in seine 18 Runde. Dann reisen wieder Firmen aus dem gesamten Landkreis, eine aus Cottbus und sogar aus Flöha nach Görlitz, um in der Sporthalle Rauschwalde um den begehrten Meistertitel zu kämpfen. Natürlich will jedes Team gern vorn mitspielen, am besten gewinnen. Dennoch stehen bei dem Turnier ganz klar der Spaß und der faire, sportliche Wettkampf im Vordergrund. Darum werden die teilnehmenden Mannschaften auch in zwei Leistungsgruppen eingeteilt. Während die eine komplett aus Freizeitsportlern besteht, spielen in der anderen Gruppe jene Sportler, die bereits in einem Volleyballverein aktiv sind. So haben auch Anfängermannschaften eine Chance auf den Sieg. Der Spielmodus richtet sich danach, wie viele Mannschaften sich für das Turnier anmelden. Die genaue Anzahl steht noch nicht fest, denn der Meldeschluss ist der 28. Februar. Für alle Handwerksbetriebe, die gerne Volleyball spielen, ihren Zusammenhalt im Betrieb stärken oder einfach nur dabei sein möchten, ist es also noch nicht zu spät. Ob Malermeister, Tischlerlehrling oder Buchhalter in einem Maurerbetrieb, ob Frauen oder Männer ist dabei vollkommen egal. Jeder ist willkommen und jedes Unternehmen kann eine Mannschaft stellen. Natürlich sind auch alle Volleyballfans herzlich eingeladen, sich die spannenden Matches anzusehen. Für das leibliche Wohl ist die Klause geöffnet.
Das Volleyballturnier der Handwerker wird von der IKK classic in Kooperation mit dem SV KOWEG Görlitz und mit Unterstützung des Versorgungswerkes der Kreishandwerkerschaft Görlitz, der SIGNAL IDUNA Gruppe, der Volks- und Raiffeisenbank Niederschlesien, der Landskron BRAU-MANUFAKTUR und der Linden-Apotheke organisiert und durchgeführt. Diese Firmen und die teilnehmenden Mann-
schaften haben sich aber nicht nur zusammengefunden, um ein Turnier auf die Beine zu stellen. Sie leisten noch mehr. Denn die finanziellen Überschüsse werden nach dem Turnier an eine Einrichtung gespendet, die sich sozial engagiert oder besondere Projekte umsetzen möchte. In den vergangenen Jahren waren Kindereinrichtungen, der Kinderschutzbund und sogar ein Schülerprojekt für die DRK- Knochenmarkspenderdatei in Weißwasser mit dabei. 2014 geht der Erlös an die Mittelschule in Rothenburg. Schon im letzten Jahr wurde diese Einrichtung ausgewählt, da sie sich auf besondere Weise für Integration einsetzt. Das betrifft vor allem die erfolgreiche Umsetzung des Projektes „(un)behindert lernen und leben“. Dabei lernen Kinder ab der 5. Klassenstufe im fächerübergreifenden Unterricht, sich mit Behinderungen und Handicaps auseinanderzusetzen. Das klar formulierte Ziel ist es, behinderten Menschen so die Möglichkeit zu geben, ihre Träume zu verwirklichen.
Noch nie zuvor gingen zwei Spenden an dieselbe Einrichtung. Aber das Engagement der Schule und des Schulleiters, Gerold Schulz, hat die Organisatoren und Unterstützer des IKK classic- Handwerkercup’s schlichtweg überzeugt.
Das Traditionsturnier schafft einen starken Verbund der Handwerker und hilft ihnen, sich für solche tollen Projekte stark zu machen.

IKK classic - Handwerkercup
15.03.2014, ab 8.30 Uhr
Sporthalle Rauschwalde, Diesterwegplatz 8, 02827 Görlitz
Ansprechpartner bei Rückfragen: IKK classic, Regionaldirektion Görlitz
Ines Pawlas, Tel.: 03581-6668005, e-Mail: ines.pawlas@ikk-classic.de


Christiane Köcher

  Kalender

 

18/11/2018 - 13:30 Uhr
Handball - 1.Frauenmannschaft
Dessau-Rosslauer HV - SH Rauschwalde

 

20/11/2018 - 19.00 Uhr
Volleyball - 2.Männermannschaft
FeSV Görlitz - Spha GS 11 Görlitz-Königshufen

 

24/11/2018 - 13:00 Uhr
Kegeln - 1.Männermannschaft
TSV Weißenberg-Gröditz - Hagenwerder

 

24/11/2018 - 16:00 Uhr
Handball - 2.Männermannschaft
SV Obergurig - SH Rauschwalde

 

24/11/2018 - 18:00 Uhr
Handball - 2.Frauenmannschaft
HSV Weinböhle - SH Rauschwalde

 

25/11/2018 - 09:00 Uhr
Kegeln - 3.Mannschaft gemischt
SC Großschweidnitz-Löbau - Großschweidnitz

 

25/11/2018 - 13:00 Uhr
Kegeln - Seniorenmannschaft
ISG Hagenwerder 3. - Hagenwerder

 

25/11/2018 - 17:00 Uhr
Handball - 1.Männermannschaft
HVH Kamenz - Jahnsporthalle

 

26/11/2018 - 19:30 Uhr
Volleyball - KA 97
Postsportverein GR + TSV Kunnersdorf - Spha GR-Rauschwalde

 

01/12/2018 - 09:00 Uhr
Kegeln - 2.Männermannschaft
TSG KW Boxberg-Weißwasser - Hagenwerder

 

01/12/2018 - 09:00 Uhr
Volleyball - Jugend weiblich
SV 1861 Oberoderwitz + HSG Turbine ZI - Spha Oberoderwitz

 

01/12/2018 - 15:00 Uhr
Handball - 2.Männermannschaft
LHV Hoyerswerda 2. - SH BSZ Hoyerswerda

 

01/12/2018 - 17:00 Uhr
Handball - 1.Männermannschaft
LHV Hoyerswerda - SH BSZ Hoyerswerda

 

01/12/2018 - 17:00 Uhr
Handball - 2.Frauenmannschaft
SG Klotzsche - SH Gymnasium Klotzsche

 

02/12/2018 - 09:00 Uhr
Kegeln - Seniorenmannschaft
Hirschfelder SV 3. - Hagenwerder

 

02/12/2018 - 14:00 Uhr
Handball - 1.Frauenmannschaft
BSV 93 Magdeburg - SH Albert-Einstein-Gymn. Magdeburg

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de