VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  D-Jugend männlich
19/09/2015
SV Stahl Krauschwitz - SV Koweg Görlitz 27:22
Das zweite Saisonspiel stand unter ungünstigen Voraussetzungen. Jacob Czarnowsky, im ersten Spiel mit vier Treffern noch Torgarant, konnte das gesamte Match verletzungsbedingt nicht eingreifen und Jacob Czich, der über Kreislaufprobleme klagte, war nur bedingt einsatzfähig. Wenn er auf der Platte stand, gab er jedoch alles, was für den Spielverlauf auch extrem wichtig war.
Unsere Jungs hielten zu in der ersten Halbzeit stark mit und erzielten gegen die im Schnitt älteren und körperlich sehr robusten Krauschwitzer Gleichwertigkeit. Die größten Probleme machte den Neißestädtern der gegnerische Kreisläufer Patryk Olesinkski , der mit seiner außergewöhnlichen Körpergröße immer anspielbereit in den Reihen der Görlitzer auftauchte und auch sehr konterstark agierte. Mit seinen 9 Treffern war er auch bester Torschütze des Spieles. In den Reihen von Koweg platze in diesem Spiel der Knoten bei Simon Kiok, der mit zwei Treffern und guter Abwehrleistung Akzente setzen konnte. Konstant gute Wurfleistungen zeigte neben unseren Leistungsträgern Richard Ranzinger und Julius Just auch Bruno Neumann. Beim 10:10 kurz vor der Pause erzielten unsere Jungs das letzte Tor zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Mit 12:11 trennte man sich zur Halbzeit.
Nach dem Wechsel konnten die Görlitzer, trotz aller Bemühungen, dem Druck der Krauschwitzer nicht mehr standhalten und mussten, ohne sich aufzugeben, der körperlichen Überlegenheit des Gegners Tribut zollen. Vor allem die nunmehr einsetzende Görlitzer Abschlussschwäche brachte die Krauschwitzer immer wieder leicht in Ballbesitz. Über das gewohnte Spielmuster konnten sich diese Tor um Tor absetzen. Schon im ersten Drittel der zweiten Halbzeit konnten die Gegner erstmals beim 19:14 einen fünf Tore-Vorsprung erreichen, durch gute Torhüterleistungen, vornehmlich von Julien Seidel, blieb Koweg jedoch immer noch dran. Beim Stand von 24:18 setzte der Trainer auf eine Manndeckung über das gesamte Feld, was den Blau-Gelben zwar noch einmal den 24:20 Anschluss brachte, jedoch wohl der letzten Kraftreserven beraubte. Mit 27:22 musste man sich am Ende den Krauschwitzern geschlagen geben. Wenn deren Sieg vielleicht auch mit ein oder zwei Toren zu hoch ausfiel, ging er jedoch voll in Ordnung.
Koweg spielte mit: Julien Seidel, Laurenz Valtin (beide im Tor), Richard Ranzinger (10), Simon Kiok (2), Julius Just (5), Pascal Baier, Bruno Neumann (3), Jacob Czich (1), Pascal Bräsel, Leon Seifert, Jacob Czarnowsky, Eric Schäfer, Marc Lietzmann (1)

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de