VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  2.Männermannschaft
09/01/2018
Unglückliche Niederlage beim Tabellenletzten
SV Obergurig : SV Koweg Görlitz 2. 27:26 (10:12)

Das neue Sportjahr startet für die Ostsachsenliga-Handballer des SV Koweg Görlitz genauso dürftig, wie das alte abgeschlossen hat. Nun reicht es schon nicht einmal mehr für einen Punktgewinn beim Tabellenletzten. Gegen das Schlusslicht SV Obergurig verlor die Truppe um Trainer Enrico Wendler unglücklich knapp mit 26:27 (12:10). Damit ist die Negativserie um einen Spieltag weiter ausgebaut worden.
Dass diese Aufgabe keine Leichte sein würde, war sicher jedem klar. Allein beim Blick auf das Spielprotokoll dürfte dies auch dem letzten Mitgereisten klar geworden sein. So hatte der Obergurig’s Trainer Michael Grosche die Qual der Wahl, wen er aus seinem überfüllten Kader auf das Protokoll schreiben würde. Umgedreht hätten die Neißestädter noch vier Plätze auf der Bank frei gehabt. Dennoch hätte die Qualität in der blau-gelben Truppe ausreichen müssen, um die Punkte mit nach Hause zu nehmen. Nach ausgeglichener Anfangsphase mit leichten Problemen im Deckungsverband konnten die Neißestädter weitgehend die Führungsposition übernehmen. Den Gastgebern gelang es lediglich in 1-gegen-1-Situationen ihre gewichtigen Vorteile zu Torerfolgen umzumünzen. Koweg’s Angriffspiel funktionierte größtenteils perfekt, auch wenn fast jeder Treffer mit Schmerzen verbunden war. Leider verpasste man es aber, mit einem größeren Vorsprung als zwei Toren (12:10) in die Kabine zu gehen. Mit Wiederbeginn der Partie kristallisierten sich dann allerdings ein paar Probleme für die blau-gelben Herren. Zum einen schafften es die Görlitzer, den bis dato völlig wirkungslosen Riesen im Oberguriger Tor berühmt zu werfen; zum anderen wurden klarste Wurfmöglichkeiten abrupt vom Gegner beendet, die jedoch folgenlos blieben. So hatten die Gastgeber 10 Minuten vor Spielende deutlich Oberwasser. Ein 15:16 drehte das Schlusslicht zu einem 20:16. Für den letzten Akt galt es die verbliebenen Reserven zu mobilisieren und das Tempo noch einmal zu erhöhen. Koweg brachte sich wieder auf Augenhöhe zurück (22:22) und konnte in der Folgezeit noch zwei Führungstreffer (24:23, 25:24) für sich beanspruchen. Mehrfach hatte man sogar die Möglichkeit, das Spiel endgültig zu entscheiden. Aluminiumtreffer leiteten jedoch schnelle und erfolgreiche Gegenstöße des Gastgebers ein. 13 Sekunden vor Ende gelang Meissner dann doch noch der Ausgleich (26:26) und es bestand die Chance, wenigstens einen Punkt mitzunehmen. Ein in letzter Spielszene zugesprochener Siebenmeter für Obergurig, der verwandelt wurde, brachte schließlich zweiten Heimsieg für den Tabellenletzten. Wendler: „Vielleicht fehlte uns an diesem Tag ein bisschen das Glück. Ganz sicher fehlten uns allerdings die Alternativen auf der Bank. Mit einer Ausnahme mussten alle Spieler durchspielen.“ Bei einem durchschnittlichen Ü35-Gerüst ist das sicherlich nicht von Vorteil. „Aufbauend auf eine gute Torhüterleistung und mit leichten Anfangsproblemen in der Deckung, haben wir kein schlechtes Spiel abgeliefert. Leider haben wir es wieder verpasst uns zu belohnen“, so Wendler weiter. Lobend sprach er über die Spieldisziplin und den Charakter der Jungs. Niemand gibt sich auf – alle glaubten bis bis zum Schluss an einen Punktgewinn und das Ende der langen Durststrecke. Seit Mitte Oktober wartet das Team nun schon auf einen Sieg. Auch die Anhänger streichen die Segel sondern unterstützen, wie jüngst gegen Obergurig, das Team in tollem Umfang.

Koweg: Hilbig, Wendler – Kuhnt (6/2), Wittig (3), Neumann (5), Höhne (2), Günther, Krause (7), Meißner (4), Rudolph

Torfolge: 0:2, 3:3, 3:5, 5:9, 7:12, 10:12, 13:13, 15:16, 20:16, 21:20, 22:22, 25:24, 27:26

Robert Eifler




Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

24/11/2018 - 16:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SV Obergurig
Spielort: SH Rauschwalde

 

01/12/2018 - 15:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: LHV Hoyerswerda 2.
Spielort: SH BSZ Hoyerswerda

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de