VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  2.Männermannschaft
27/09/2015
Koweg-Reserve holt ohen Torhüter ersten Saisonsieg.
TBSV Neugersdorf 2. : SV Koweg Görlitz 2. 21:30 (9:13)

Die Ostsachsenliga-Handballer des SV Koweg Görlitz haben ihren ersten Sieg verbuchen können. Bei der zweiten Mannschaft des TBSV Neugersdorf setzten sich die Neißestädter mit 30:21 (13:9) durch und haben damit wieder ein ausgeglichenes Torverhältnis hergestellt. Kuriosität an diesem Spieltag: die Blau-Gelben mussten ohne Torhüter ins Oberland reisen.
Solch eine Situation war für die Koweg-Akteure völlig neu. Fehlte es in den letzten Jahren ab und an an Spielermaterial, waren die Neißestädter bei ihrem Auswärtsspiel gegen Neugersdorf erstmals gezwungen, ohne etatmäßigen Keeper anzutreten. Erik Michel ist zu Saisonstart ins Sachsenliga-Team berufen worden, Norman Jacobi und Sebastian Liedtke fehlten beide berufsbedingt. Alle Versuche, Torhüter aus ihrem Ruhestand wieder zu aktivieren scheiterten. Letztlich erklärte sich Robert Meißner bereit, zwischen die Pfosten zu gehen. Und er machte seine Sache wirklich richtig gut. „Ihr müsst versuchen Robert im Tor zu unterstützen und nicht ihn nicht allein zu lassen“, mahnte Koweg-Trainer Manuel Petschel noch vor dem Spiel. Und seine Mannen befolgten den Hinweis weitgehend. Was Anfangs allerdings nicht so gut klappen sollte waren die Offensivbemühungen. Da waren die Görlitzer zumeist über die Außenpositionen erfolgreich, der Rückraum hatte erst einmal mit dem Harzverbot in der Spielstätte der Neugersdorfer zu kämpfen. Die Fehlwürfe sollten sich zwar wie ein Roter Faden durch die gesamte Partie ziehen, letztlich aber waren sie nicht entscheidend. Gerade im zweiten Abschnitt der ersten Halbzeit konnten die Görlitzer zusätzlichen Druck aufbauen und so den Gastgeber wiederholt den Ball abnehmen. Eine 8:6-Führung der Oberländer drehte Koweg bis zum Halbzeitpfiff in ein eigenes 13:9 um. Die Differenz sollte sich im zweiten Durchgang erst einmal konstant bei drei bis vier Toren einpendeln, ehe Neugersdorf noch nach blau-gelben Unkonzentriertheiten auf 16:18 aufschließen konnte. Viel mehr als zwei Treffer Unterschied war für den Gastgeber aber nicht drin (18:20). Vielmehr manifestierte Koweg seine Defensive, holte sich einige Ballgewinne und erhöhte den Vorsprung bis zur Schlusssirene auf neun Treffer. Damit haben die Neißestädter die negative Torbilanz aus dem ersten Saisonspiel gegen Sagar (23:32) wieder aufgeholt und sich prompt aus dem Tabellenkeller verabschiedet.

Koweg: Eifler (2), Brendler (6), M. Rausch (2), Kuhnt (3), Neumann (2), Feja (3), Lehmann (6), Mühlan (2), Krause (4), Meißner, S. Rausch

Spielfilm: 0:1, 2:4, 6:5, 8:6, 9:9, 9:13, 10:15, 12:17, 16:18, 17:20, 19:26, 21:30

Robert Eifler




Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

17/11/2018 - 16:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SSV Stahl Rietschen 2.
Spielort: Oberlausitzer Sporthalle Rietschen

 

24/11/2018 - 16:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SV Obergurig
Spielort: SH Rauschwalde

 

01/12/2018 - 15:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: LHV Hoyerswerda 2.
Spielort: SH BSZ Hoyerswerda

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de