VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  2.Männermannschaft
01/12/2013
Koweg verschenkt einen Punkt gegen Waldheim.
SV Koweg Görlitz 2. : VfL Waldheim 25:25 (17:11)

In einem Spitzenspiel der Handball-Verbandsliga teilen sich die Kontrahenten des SV Koweg Görlitz und VfL Waldheim schiedlich friedlich die Punkte. Doch am Ende war das 25:25 (17:11) es aus Sicht der Gastgeber eher ein Punktverlust als ein Gewinn. Immerhin führten die Neißestädter zwischenzeitlich mit sechs Toren, gaben diese zum Ende hin aber wieder aus der Hand.
In ihrem fünften Heimspiel der Saison geben die Görlitzer völlig unnötig einen Punkt her und verspielen damit den dritten Podestplatz, der durch einen weiteren Zähler möglich war. Denn den Kontrahenten VfL Waldheim hätte das Team um Trainer Matthias Wolf davon verdrängen können. Und die Chnace dazu war mehr als groß. Immerhin setzten sich die Koweg-Herren im ersten Durchgang nach einer ausgeglichenen Anfangsphase bis auf sechs Tore zum Seitenwechsel ab (17:11). Einen weiteren Treffer solltend ei Gastgeber noch oben drauf legen können (19:12), ehe eine Fehlerquote einsetzte, die man so von dem Team nicht mehr erwartet hätte. Waldheim machte über seine offensive Abwehr mächtig Druck gegen die blau-gelben Offensivbemühungen und Koweg ließ sich immer mehr zu Abspielfehlern oder weniger optimalen Würfen verleiten. In der eigenen Abwehr standen die Gastgeber nicht mehr sicher genug, durch die Knieverletzung von Kevin Mühlan fehlte in der entscheidenden Phase ein Spieler, der die Defensive hätte noch stabilisieren können. So holte der VfL Waldheim auf und erzielte in der Schlussminute den Anschlusstreffer zum 24:25. Koweg in eigenem Ballbesitz nahm eine Auszeit, Wolf schwor seine Truppe ein die letzten 27 Sekunden geordnet und ohne Risiko herunterzuspielen. Doch wieder schenkte man den Ball durch einen Fehlwurf her und Waldheim glich praktisch mit der letzten Sekunde aus. „Ich bin ziemlich enttäuscht von der Achse über Robert Meißner, Danilo Krause und Marco Brendler. Gerade vond en erfahrenen Spielern hätte ich erwartet dass sie die deutliche Führung sicher nach Hause bringen“, schimpfte der Koweg-Trainer. So aber wurde leichtfertig ein sicher geglaubter Sieg verschenkt.

Koweg: Hollain, Matthieu – Krause (3), Meißner (1), Brendler (2), Tom Baugstatt (3/2), Wallor (1), Adam (3), Tim Baugstatt (6), Biele (3), Köhler (2), Mühlan (1), Grätz

Robert Eifler





Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

17/11/2018 - 16:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SSV Stahl Rietschen 2.
Spielort: Oberlausitzer Sporthalle Rietschen

 

24/11/2018 - 16:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SV Obergurig
Spielort: SH Rauschwalde

 

01/12/2018 - 15:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: LHV Hoyerswerda 2.
Spielort: SH BSZ Hoyerswerda

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de