VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  2.Männermannschaft
13/10/2013
Kowegs Zweite erlebt einen Tag zum Vergessen.
HSV Pulsnitz 1923 : SV Koweg Görlitz 2. 34:21 (18:10)

Einen rabenschwarzen Tag erwischten die Verbandsliga-Handballer des SV Koweg Görlitz zu ihrem zweiten Auswärtsspiel der Saison. Beim HSV 1923 Pulsnitz bekamen die Neißestädter kein Bein aufs Parkett und unterlagen deutlich mit 21:34 (10:18). „So ein Spiel muss einfach nur abhaken und gut ist“, sagte Interimstrainer Sven Bodinka.
30 eigene Tore, Gegentreffer im niedrigen Zwanzigerbereich – das waren die Vorgaben, die die Neißestädter aus ihren letzten beiden Heimspiel mit in die Auswärtspartie beim HSV Pulsnitz nahmen. Doch davon mussten sich die Gäste schon frühzeitig verabschieden. Und damit auch von einem weiteren Sieg in der höheren Liga. „Das war keine verbandsligareife Leistung. Ein Totalausfall auf allen Positionen“, bilanzierte Bodinka. 20 Angriffe fuhr der Gastgeber im ersten Durchgang, 18 Mal davon waren die Pfefferkuchenstädter auch erfolgreich. Die Bereitschaft, Deckung zu spielen, war bei den Görlitzern so gut wie nicht vorhanden. Egal wie Bodinka seine Defensivformation änderte, eine Besserung war nicht spürbar. Somit baute der HSV seinen Vorsprung immer deutlicher aus – so richtig gab es keine Phase im Spiel in der die Neißestädter das Gefühl haben durften, dass sich an ihrer Situation etwas ändert. Bodinka: „Zu den starken Trainingsleistungen der letzten Woche war das ein völliger Abbruch. Es war kaum ein miteinander zu sehen.“ In der Offensive legte sein Team wenig Wert auf Spielzüge sondern versuchte es eher mit dem Kopf durch die Wand. Zudem erlaubten sich die Neißestädter Fehler und Zuspiele, die man eigentlich nicht mehr sehen wollte. Mit der ersten Saisonniederlage verabschieden sich die Blau-Gelben auch gleich von der Tabellenführung und rutschen auf den 3. Platz ab. „Wenn bei diesem Spiel alles Schlechte dieser Saison konzentriert zusammenkam dann haben wir das nun hinter uns“, so Bodinka.

Koweg: Matthieu, Hollain, Jacobi – Adam (2/1), Neumann (3), Brendler (5), Grätz (1/1), Besser-Wilke (2), Wallor (1), Krause (2), Meißner (5/1)

Spielfilm: 4:2 (5.), 8:3 (10.), 13:6 (15.), 14:7 (20.), 16:9 (25.), 18:10 (30.), 19:10 (35.), 23:12 (40.), 25:14 (45.), 30:15 (50.), 31:17 (55.), 34:21 (60.)

Robert Eifler





Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

17/11/2018 - 16:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SSV Stahl Rietschen 2.
Spielort: Oberlausitzer Sporthalle Rietschen

 

24/11/2018 - 16:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SV Obergurig
Spielort: SH Rauschwalde

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de