VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  2.Männermannschaft
30/09/2012
Juniorteam hat im Stadtderby das Nachsehen.
SV Koweg Görlitz Juniorteam - NSV Gelb-Weiß Görlitz 29:31 (12:17)

Wenn sich das Juniorteam des SV Koweg Görlitz einen Zeitpunkt für die erste Saisonniederlage hätte aussuchen können, dann wäre dies keineswegs am letzten Wochenende gewesen. Denn in einem prestigeträchtigen Stadtderby den Kürzeren ziehen zu müssen missfällt jedem Unterlegenen. Aber genau gegen den NSV Gelb-Weiß Görlitz mussten die jungen Koweg-Handballer ihren ersten Misserfolg verkraften, das Team um Trainer Matthias Wolf verlor knapp mit 29:31 (12:17).
Vielversprechend lief der Saisonauftakt für das blau-gelbe Juniorteam mit zwei Siegen in zwei Spielen. Und wer sich den ersten Heimauftritt der Wolf-Sieben angeschaut hatte, der war mehr als optimistisch, dass es auch mit dem Sieges-Hattrick klappen könnte. Doch von der Leistung der letzten beiden Spiele war es weit gefehlt. „Wir haben gegen eine hoch motivierte Truppe des NSV gespielt. Da darfst du dir keineswegs so viele Patzer leisten wir es getan haben“, kritisierte Wolf. Vergeben Strafwürfe vom Punkt, ungenutzte Chancen aus aussichtsreichen Positionen, Fehlabspiele am Fließband – der SV-Trainer fand genug Gründe, um die Niederlage zu rechtfertigen. Vor allem das schlechte Rückzugsverhalten seiner Mannschaft stieß ihm bitter auf. Wolf: „Wir haben unnötig viele Gegentore durch Konter kassiert. Das darf eigentlich nicht passieren.“ Bis auf eine anfängliche Führung blieb es den „Gästen“ vorbehalten, immer wieder vorzulegen und sich bis zur Halbzeit schrittweise einen Vorsprung von fünf Treffern aufzubauen. Ein Nackenschlag, der die Blau-Gelben aber nicht aus der Fassung bringen sollte. Ein weiteres Tor konnte der NSV noch oben drauf setzen (17:23), dann aber kam der Koweg-Motor derart ins Rollen, wie es sich Wolf schon von Beginn an gewünscht hätte. Plötzlich agierte die Abwehr sicherer, die Keeper bekamen wieder vermehrt ihre Hände an den Ball. Und im Angriff kopierten die Blau-Gelben das Erfolgrezept des NSV aus der ersten Halbzeit: einen schnellen und effizienten Ballvortrag. So keimte beim 22:24 auf Seiten des Gastgebers erstmals wieder Hoffnung auf, sich im Stadtderby doch noch durchsetzen zu können. Eine negative Symptome konnten aber nicht vollständig abgestellt werden, so dass dem Juniorteam gerade in entscheidenden Situationen immer wieder stümperhafte Fehler unterliefen. Wolf setzte deshalb alles auf eine Karte und ordnete eine komplette Manndeckung für die letzten Spielminuten an. So war auch noch der Anschlusstreffer zum 29:30 drin – alles deutete darauf hin, dass sich beide Verein schiedlich friedlich die Punkte teilen würden. Aber auch in diesem Moment patzte sein Team erneut und kassierte den alles entscheidenden Gegentreffer. Wolf: „Noch passt in der Mannschaft zu wenig zusammen. Das es aber langsam wird, das ist mittlerweile deutlich erkennbar. Wir werden noch etwas Zeit benötigen, um Homogenität zu erreichen.“ Aus seiner Sicht müssen gerade die jungen, 17-jährigen Spieler körperliche Defizite aufholen oder versuchen diese besser zu kompensieren. Gute Leistungen boten am Sonnabend die Torhüter in Halbzeit zwei, Robert Meißner trotz einiger Schnitzer und Tim Baugstatt. Auch Jonas Walter fügte sich nach längerer Verletzungspause gut ein. Enttäuscht war Wolf hingegen von den älteren Akteuren im Team.

Koweg spielte mit: Purschke, Kirchhoff, E.Michel (alle Tor), Mühlan (3/1), Walter (4), Tim Baugstatt (8), Tom Baugstatt (2), Biele (4), Adam (2), Meißner (6/1), Wallor, Hentschel, Rieck, Grätz

Robert Eifler




Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

17/11/2018 - 16:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SSV Stahl Rietschen 2.
Spielort: Oberlausitzer Sporthalle Rietschen

 

24/11/2018 - 16:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SV Obergurig
Spielort: SH Rauschwalde

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de