VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  2.Männermannschaft
24/09/2012
Wolf zeigt sich trotz Sieg stinksauer.
HVH Kamenz 2. - SV Koweg Görlitz Juniorteam 28:32 (16:19)
Nach ihrem erfolgreichen Heimdebut folgte für das neu formierte Juniorteam des SV Koweg Görlitz der erste Auswärtsauftritt in der Ostsachsenliga. Die Reise ging zur zweiten Vertretung des HVH Kamenz, wo die Görlitzer mit 32:28 (19:16) gewannen.
Einige Veränderungen im Kader musste SV-Trainer Matthias Wolf zur Vorwoche hinnehmen. Beim Auftritt in der Lessingstadt fehlten die noch verletzten Spieler Jonas Walter und Richard Köhler. Dafür rückte Robert Meißner erstmals ins Aufgebot und bekam gleich die Rolle des Spielmachers zugeteilt. Auch zwischen den Pfosten gibt es eine neue Personalie. Peer Purschke gab nach seiner langen Reha-Pause sein Comeback und soll über Einsätze im Juniorteam für die Wiederkehr in die Sachsenliga-Mannschaft vorbereitet werden. Auch wenn die Truppe damit recht schlagkräftig war und die Gastgeber auch mit 32:28 bezwang, Wolf war nach Abpfiff der Partie angesäuert. „Mir geht einfach die spielerisch-taktische Entwicklung des Teams zu langsam voran“, giftete er. Nach seinem Geschmack war die handballerische Darbietung seiner Mannschaft eher dürftig – auch wenn die Spieler in den entscheidenden Momenten individuelle Akzente setzten und Siegeswillen ausstrahlten. Dennoch war Wolf am Ende überrascht, mit dieser mageren Handballkost einen relativ sicheren Erfolg eingefahren zu haben. Wolf: „So ein Ergebnis zeigt dann aber auch, was mit Einsatz und Engagement erreicht werden kann. Auch wenn die Fehlerquote unter aller Kanone ist.“ Das Spiel erfuhr seine Entscheidung, als Martin Adam im zweiten Durchgang auf die zentrale Angriffsposition beordert wurde. Er glänzte in der Schlussphase mit Toren, gekonnter Spielleitung und brachte zudem Tim Baugstatt wiederholt in Szene. Im Kasten gab er allen drei mitgereisten Torhütern eine Chance, und alle drei enttäuschten ihn nicht. „Trotz des Erfolges ist noch viel zu tun, um am Ende der Saison ganz oben zu landen. Aber es muss schnell gehen“, so Wolf. Schon am kommenden Samstag (18Uhr) folgt mit dem Görltzer Ortsderby bereits das nächste Highlight.

Koweg spielte mit: Purschke, Kirchhoff, E.Michel (alle Tor), Mühlan (7/3), Meißner (3), Hentschel (3), Tom Baugstatt (6), Biele (2), Adam (5), Tim Baugstatt (6), Wallor, Grätz, Rieck

Robert Eifler




Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

24/11/2018 - 16:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SV Obergurig
Spielort: SH Rauschwalde

 

01/12/2018 - 15:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: LHV Hoyerswerda 2.
Spielort: SH BSZ Hoyerswerda

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de