VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  2.Frauenmannschaft
24/09/2018
Viertes Spiel, vierter Sieg.
HC Rödertal 3. : SV Koweg Görlitz 2. 29:35 (14:16)

Auch im vierten Saisonspiel bleiben die Verbandsliga-Handballerinnen des SV Koweg Görlitz ungeschlagen und feiern gegen die dritte Mannschaft des HC Rödertal einen klaren 29:35 (14:16)-Auswärtssieg. Damit stehen die Görlitzerinnen verlustpunktfrei an der Tabellenspitze.
Bis auf eine Ausnahme konnte Trainer Jürgen Bräuniger auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Nach einer kompletten Neuausrichtung bei den Frauen des HC Rödertal waren die Stärke und der Kader der dritten Mannschaft der Rödertalbienen schwer einschätzbar. Entsprechend eingestellt gingen die Neißestädterinnen in dieses Spiel, um sich die zwei zu vergebenen Punkte aus dem Bienenkorb zu holen. Die Koweg-Damen begannen etwas nervös und kamen nicht so recht ins Spiel, schnell führten die Gastgeber mit 2:0. Eine weitere Gelegenheit zur Erhöhung vom Siebenmeterpunkt konnte die Görlitzer Torfrau Annette Glatz jedoch abwehren. Erst in der vierten Minute fiel das erste Tor für die Gäste. Es folgten Verwarnungen und weitere zwei Siebenmeter für die Rödertalbienen – beide hielt die Torhüterin erfolgreich, sonst wäre der Abstand schon deutlicher gewesen. Mit dem nächsten Strafwurf, nun für die Gäste aus der Neißestadt, glichen die Görlitzerinnen zum 2:2 aus (6.). Ab diesem Zeitpunkt gestaltete sich die Partie sehr ausgeglichen, trotz einiger Zeitstrafen für die Koweg-Damen. Erst im letzten Drittel der ersten Spielhälfte gelang es den Neißestädterinnen ihr Angriffsspiel erfolgreich umzusetzen und gleichzeitig in der Abwehr mit mehr Struktur die Räume dicht zu machen. In der Folge konnte man sich mit einem 4:0-Lauf zum 9:13 etwas absetzen. Doch eine gut aufgelegte Katrin Pollack bei den Gastgeberinnen schaffte es immer wieder die Abwehr der Koweg-Damen zu durchbrechen und verkürzte somit den Rückstand wieder auf nur noch ein Tor. Kurz vor der Halbzeitpause dann der Treffer von Klara Klegrova zum 14:16-Halbzeitstand und einer knappen zwei Tore-Führung.
Nach dem Pausentee erwischten die Gastgeber erneut den besseren Start und glichen schnell aus und hielten bis zum 19:20 den Anschluss. Doch eine doppelte Überzahl nutzten die Görlitzerinnen für die Vorentscheidung in diesem Spiel. Vier Tore in Folge, darunter ein Doppelschlag der mit 12 Toren überragend agierenden Maren Kühn, bedeuteten eine fünf Tore Führung (19:24). Auch die anschließend genommene Auszeit des Heimtrainers brachte die Koweg-Damen nicht mehr aus dem Konzept. Fokussiert auf den Auswärtssieg kämpften sie um jeden Ball und hielten die Rödertalbienen auf Abstand. Zwar konnten diese noch einmal bis auf drei Tore verkürzen (27:30), in den Schlussminuten jedoch zeigten die Gäste noch einmal eindrucksvoll, wer die zwei Siegpunkte einheimsen würde. Zum Schluss stand ein deutlicher 29:35 Auswärtssieg zu Buche.
Trainer Jürgen Bräuniger freute sich mit seinem Team: „Es ist das erwartet schwere Auswärtsspiel gegen Rödertal geworden und ich freue mich riesig, dass sich meine Mannschaft mit diesem Sieg belohnt hat. Auch wenn das Spiel zwischendurch immer wieder sehr eng war, haben sie sich heute als Mannschaft durch die kniffligen Spielsituationen gekämpft. Gerade bei den Phasen in Unterzahl haben sie clever agiert und als Team gefightet. Da muss ich meiner Mannschaft heute ein großes Lob aussprechen für die gezeigte Leistung.“
Die nächste Herausforderung wartet nächsten Samstag, den 29.09.2018 um 17 Uhr wieder in heimischer Halle mit dem HCS Neustadt-Sebnitz. Die Gäste sind der Absteiger aus der Sachsenliga und damit selbstredend der Favorit, entsprechend hoch ist die Herausforderung an die Koweg-Damen.

Koweg: Glatz (TW), Zymek (5), Blaszczyk (8), Girbig (1), Kühn (12/3), Klegrova (6), Bulang, Schirm, Rösel (3),

Torfolge: 2:0; 2:2, 4:4, 7:7, 9:9, 9:13, 12:14, 14:16, 16:16, 17:20, 19:24, 22:27, 25:30, 28:32, 29:35




Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

17/11/2018 - 14:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SSV Stahl Rietschen
Spielort: Oberlausitzer Sporthalle Rietschen

 

24/11/2018 - 18:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: HSV Weinböhle
Spielort: SH Rauschwalde

 

01/12/2018 - 17:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SG Klotzsche
Spielort: SH Gymnasium Klotzsche

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de