VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  2.Frauenmannschaft
25/09/2017
Drittes Spiel - dritte Niederlage.
SV Koweg Görlitz 2. : TBSV Neugersdorf 20:25 (10:13)

Auch im ersten Heimspiel der neuen Saison blieben die Verbandsliga-Handballerinnen des SV Koweg Görlitz erfolglos. Mit einer 20:25 (10:13) Niederlage gegen den Liganeuling TBSV Neugersdorf setzten die Neißestädterinnen ihre Negativserie fort und finden sich nunmehr auf dem letzten Tabellenplatz wieder.
Vor heimischer Kulisse starteten die Koweg-Damen erneut mit einem vollen Kader. Doch wie bereits im letzten Spiel fanden die Neißestädterinnen von Beginn an nicht ins Spiel und gerieten in Rückstand. Erstmals in der 16. Minute schafften sie endlich den Ausgleich und konnten in den folgenden fünf Minuten die Partie besser und erfolgreicher gestalten. Es sollte aber bei diesen wenigen Führungsminuten der Koweg-Reserve bleiben. Beim Stand von 8:6 folgte die erste Auszeit der Oberländerinnen, in der Folge lief nicht mehr allzu viel für die Gastgeberinnen zusammen, so dass zur Halbzeit mit einem 10:13 schon wieder ein etwas größerer Rückstand zu verzeichnen war.
Die Hoffnung der zahlreichen Fans in der Halle, dass in der zweiten Hälfte nun endlich der Durchbruch gelingen und die Görlitzerinnen das Spiel noch wenden würden, wurde schnell zunichte gemacht. Erneut verschliefen die Koweg-Damen die ersten Minuten. Die Gäste nutzten dies um ihre Führung auf fünf Tore auszubauen. Wie schon in der Vorwoche wurde in der Deckung zu wenig und nicht konsequent genug gearbeitet. Aber auch im Angriff vergab man wieder zu viele Torchancen, zudem machte die Anzahl der vielen technischen Fehler Trainer Jürgen Bräuniger sprachlos. Diese verhinderten ein geordnetes Kombinationsspiel mit der Folge, dass das Spiel immer mehr in Einzelaktionen zerfiel. Der Abschluss im Angriff wurde zu schnell gesucht und blieb oftmals erfolglos. Trotzdem gaben die Neißestädterinnen nicht auf, kämpften sich bis zur 50. Minute auf ein 20:21 wieder heran. Jetzt keimte bei allen in der Halle wieder Hoffnung auf, dass es doch noch zu schaffen sein sollte. Doch die Gastgeberinnen vergaben in den letzten Minuten des Spieles alle sich bietende Chancen. Im Gegenzug nutzten dies die Gäste aus Neugersdorf konsequent und machten mit vier Toren in Folge den 20:25 Endstand und damit ihren ersten Saisonsieg perfekt.
Trainer Bräuniger über die unnötig verlorenen Punkte: „Unsere Spielerinnen haben so ein gutes Leistungsvermögen, können es aber im Spiel einfach nicht richtig umsetzen. Aber auch die Integration der neuen jungen Spielerinnen in das bestehende Team und das damit verbundene Zusammenspiel erfordert in der Zukunft noch viel Arbeit. Besonders hier sehe ich noch großes Optimierungspotenzial. Wenn wir diese beiden Punkte verbessern, weiß ich dass meine Mannschaft ihre Spiele auch erfolgreich gestalten werden.“ Zukünftig dabei helfen möchte auch Yvonne Kurtycz, die nach ihrem Rücktritt aus dem Oberliga-Team und einer kurzen handballerischen Auszeit nun wieder den Ball aufgenommen hat. Für sie und das Team gibt es die nächste Gelegenheit für den ersten Punktgewinn am 07.10.2017 (17Uhr) wieder in heimischer Halle beim Spiel gegen die den zweiten Aufsteiger, die Sportfreunde 01 Dresden.

Koweg: Skiba – Rösel (3), Günther (1), Bulang (1), Belkiewicz (1), Girbig (2/1), Rihova (2), Podsiadlo (1), Kölz, Zymek (1), Kurtycz (7/3), Koischwitz, Batzdorfer (1)

Spielfilm: 0:1; 2:4; 5:5; 8:6; 8:10; 10:13; 11:16; 13:17; 15:18; 17:19; 19:20; 20:21; 20:25







Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

17/11/2018 - 14:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SSV Stahl Rietschen
Spielort: Oberlausitzer Sporthalle Rietschen

 

24/11/2018 - 18:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: HSV Weinböhle
Spielort: SH Rauschwalde

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de