VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  2.Frauenmannschaft
01/03/2016
Koweg-Reserve setzt Niederlagenserie fort.
SV Koweg Görlitz 2. : USV TU Dresden 25:33 (15:18)

Die Verbandsliga-Handballerinnen des SV Koweg Görlitz müssen ihre dritte Niederlage in Folge einstecken. Gegen den Tabellenersten USV TU Dresden unterlagen sie am Ende mit 25:33 (15:18).
Sowieso standen die Vorzeichen für dieses Spiel alles andere als gut, da die Neißestädterinnen mit personellen Problemen zu kämpfen hatten. Aufgrund von Urlaub, Krankheit und Verletzungen war besonders der Rückraum im Görlitzer Spiel betroffen. So meldeten sich lediglich zehn Spielerinnen fit. Nichtsdestotrotz konnte gerade im ersten Durchgang sehr gut mitgehalten werden. Sehr schnell gingen die Damen um Trainer Peer Purschke mit 4:1 in Führung und beeindruckten zunächst die Gäste aus der Landeshauptstadt, die erst zwei Punkte in der laufenden Saison abgeben mussten. Bis in die 16. Spielminute hinein behielten die Blau-Gelben die Oberhand (10:9). Doch durch mehrere Unkonzentriertheiten drehte der Tabellenführer die Partie und ging mit drei Toren Vorsprung in die Kabine (15:18). Bedingt durch die dünne Kaderdecke und den häufigeren Wechseln im Rückraum musste sich Romy Gottschalk auf der Mittelposition immer wieder mit einem neuen Nebenmann arrangieren. Dies tat dem Spiel jedoch keinen Abbruch – ganz im Gegenteil. Der Ball lief flüssig durch die Reihen und das Spiel erfreute sich an der sehr gut aufspielenden Gottschalk, die sich selbst mit drei Toren belohnte. Außerdem konnte die Heimsieben verschiedene Kombinationen spielen und erfolgreich zum Torerfolg kommen. Beste Görlitzer Werferin wurde wieder einmal Michelle Batzdorfer, die insgesamt zehn Tore beisteuerte. Für das hohe Tempo der Gäste mussten die Koweg-Damen dann allerdings im zweiten Durchgang Tribut zollen. Die Dresdnerinnen konnten sich nämlich auf zwischenzeitliche zehn Tore absetzen (19:29). Bis zur Schlusssirene konnte das Ergebnis dann nur noch bedingt korrigiert werden. Purschke: „Einerseits haben wir es unter den gegebenen Umständen ganz gut gemacht, trotzdem bin ich mit der zweiten Hälfte nicht zufrieden, da unser Rückzugsverhalten einfach nicht gut war. Ich hoffe nächste Woche auf eine spielerische Steigerung, auch im mentalen Bereich – dann sehen wir weiter.“ Die Aufgabe nächste Woche wird aber nicht einfacher, wenn der Tabellenzweite aus Bischfoswerda auf die Neißestädterinnen wartet.

Koweg: Glatz, Biela – Girbig (4), Günther, Mersiovsky (1), Zymek, Gottschalk (3), Ozimkowska (4), Batzdorfer (10/5), Belkiewicz (3)

Timo Batzdorfer




Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

17/11/2018 - 14:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SSV Stahl Rietschen
Spielort: Oberlausitzer Sporthalle Rietschen

 

24/11/2018 - 18:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: HSV Weinböhle
Spielort: SH Rauschwalde

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de