VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  2.Frauenmannschaft
15/03/2015
Koweg holt bestes Saisonergebnis.
SV Koweg Görlitz 2. : Radebeuler HV 31:21 (15:12)

Die Verbandsliga-Handballerinnen des SV Koweg Görlitz können sich über ihre nächsten zwei Punkte freuen. Mit einem deutlichen 31:21 (15:12) – Sieg setzten sich die Neißestädterinnen gegen den Vorletzten Radebeuler HV durch. Doch trotz diesem Sieg verharren die Neißestädterinnen weiterhin auf dem 8. Tabellenplatz.
Im Vergleich zum Hinspiel, welches knapp mit 20:19 gewonnen werden konnte, wollten die Damen um Trainer Frank Hein einiges besser machen. Dies gelang am Ende auch mehr als deutlich, denn die Blau-Gelben erzielten ihr bisher bestes Saisonergebnis. Dennoch ist Hein nicht ganz zufrieden: „Die vielen Fehler in der Deckung und unnötigen Ballverluste im Offensivspiel ärgern mich im Nachhinein schon ein bisschen. Trotzdem geht der Sieg in der Höhe völlig in Ordnung.“ In den ersten 20 Minuten erspielte sich die Heimsieben ein Polster von sieben Toren (12:5). Grund genug für Hein nach und nach zu wechseln. Doch der Blockwechsel brachte etwas Sand ins Getriebe. Den Gästen aus Radebeul schien dies in die Karten zu spielen, denn bis zur Halbzeit konnten sie den Rückstand auf drei Tore minimieren (15:12). Nach der Halbzeitansprache blieb es bis zum 19:16 beim Drei-Tore-Vorsprung, ehe die konditionellen Vorteile der Gastgeber zum Tragen kamen. Im Offensivspiel war es Romy Gottschalk, die auf der Spitze eine couragierte Leistung zeigte und ihre Mitspielerinnen mit brauchbaren Bällen fütterte. Zudem konnte sie sich selbst mit drei Treffern belohnen. Aber auch Kristin Seidel, die mit anfänglichem Wurfpech zu kämpfen hatte, war am Ende mit sieben Treffern erfolgreichste Werferin. In der Deckungsarbeit lief es hingegen nicht so, wie es sich der Trainer vorgestellt hat. „Abpraller und auch schon sicher geglaubte Ballgewinne landeten immer wieder beim Gegner“, kritisiert Hein. Nichtsdestotrotz freut er sich über diesen Heimerfolg gegen den Tabellenvorletzten. Die nächsten Wochen werden für die Koweg-Damen jedoch alles andere als einfach, da die Gegner allesamt einen Platz in der oberen Tabellenhälfte inne haben. Nach einem spielfreien Wochenende reisen die Görlitzerinnen zum Fünftplatzierten HSV Weinböhla, welcher im Hinspiel mit 19:14 geschlagen werden konnte. Dies sollte doch den nötigen Aufwind geben.

Koweg: Glatz, Biela – Girbig (2), Roloff, Riediger (5), Seidel (7/1), Beschnitt (3), Fiebig (3/1), Zymek (1), Gottschalk (3), Kühn (2), Ozimkowska (2), Batzdorfer (1), Belkiewicz (2)

Timo Batzdorfer




Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

17/11/2018 - 14:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SSV Stahl Rietschen
Spielort: Oberlausitzer Sporthalle Rietschen

 

24/11/2018 - 18:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: HSV Weinböhle
Spielort: SH Rauschwalde

 

01/12/2018 - 17:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SG Klotzsche
Spielort: SH Gymnasium Klotzsche

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de