VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  2.Frauenmannschaft
27/01/2013
Koweg-Damen verlieren Saisonziel aus den Augen.
SC Hoyerswerda 2. - SV Koweg Görlitz 2. 27:22 (12:13)

Die Ostsachsenliga-Handballerinnen des SV Koweg Görlitz verlieren so langsam ihr Saisonziel aus den Augen. Mit dem 22:27 (13:12) beider zweiten Vertretung des SC Hoyerswerda haben es die Görlitzerinnen auch im dritten Anlauf des neuen Jahres nicht geschafft, einen Sieg einzufahren. Trainer Uwe Günther steht zurecht die Ratlosigkeit ins Gesicht geschrieben.
„So langsam weiß ich auch nicht mehr was ich sagen soll. Wir haben die nächste Möglichkeit, Punkte zu holen, leichtfertig vertan“, sagt Koweg-Trainer Uwe Günther nach dem verlorenen Spiel gegen den Tabellen-7. SC Hoyerswerda. Dabei hatte er noch zur Halbzeitpause Hoffnung schöpfen können, dass es endlich mit dem ersten Sieg im Jahr 2013 klappt. Trotz einem verhaltenen Start (4:8) schaffte es sein Team, bis zum Kabinengang die Führung zurückzuerobern. Die Defensive hatte sich zunehmend besser organisiert, und auch im Angriff fanden die Gäste immer wieder die passenden Mittel. Doch nach dem Seitenwechsel schafften es die Koweg-Damen nur kurz, die Führung zu behaupten. In einem offenen Schlagabtausch leisteten sich die Neißestädterinnen immer mehr Unsicherheiten in der Ballbeherrschung. Auch in der Abwehr waren die Koweg-Damen nicht mehr so standsicher wie noch zum Ende des ersten Durchgangs. Günther: „Da war kaum noch etwas dabei, was man einen disziplinierten Angriffsaufbau nennen konnte. Wir haben einfach viele Angriffe zu schnell und aus den unmöglichsten Positionen abschließen wollen.“ Uns so kam es dann, dass sich die Gastgeberinnen immer weiter absetzen und ihrerseits den vierten Saisonsieg einfuhren. „Hoyerswerda hat ganz einfach konsequent eine spielerische Linie verfolgt. Sie haben es geschafft, uns zu verunsichern und weiter in die Schranken zu weisen“, meint Günther. Für Ihn bleibt nun einzig die Hoffnung, dass mit dieser Niederlage die Köpfe endlich wieder frei sind. Denn der Druck des unbedingten Wiederaufstiegs dürfte vorerst weg sein, das Ziel ist ad acta gelegt.

Koweg spielte mit: Haasler, Glatz (beide Tor), Fromm (5/2), Noske (5), Herbrich, Mersiowsky (3), Fiebig (1), Gottschalk (4), Draeger, Ozimkowska (1), Batzdorfer (3), Schwarz

Robert Eifler




Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

17/11/2018 - 14:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SSV Stahl Rietschen
Spielort: Oberlausitzer Sporthalle Rietschen

 

24/11/2018 - 18:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: HSV Weinböhle
Spielort: SH Rauschwalde

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de