VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  2.Frauenmannschaft
11/09/2011
Koweg-Damen starten mit Überraschungssieg in die neue Saison.
SG Klotzsche : SV Koweg Görlitz II 21:24 (9:14)

Dass die Saison gleich mit einem 24:21 (14:9)-Sieg über die SG Klotzsche beginnen würde, grenzt für die Verbandsliga-Handballerinnen des SV Koweg Görlitz schon an eine kleine Sensation. Gründe dafür gibt es so einige. Das Team um das Trainergespann Uwe Günther/ Maike Garbe hat sich personell stark verändert und zum Saisonbeginn gab es keinen Anhaltpunkt, wo das Team nun steht. Der Rückspielsieg im letzten Jahr konnte nur mit massiver Unterstützung von Spielern aus dem Sachsenliga-Team erkämpft werden. Am Samstag aber mussten die Neißestädterinnen ohne Verstärkungen auskommen, umso mehr war dann auch die Freude über den Sieg. „Aus meiner Sicht haben wir gewonnen, weil die Einstellung jeder einzelnen Spielerin besser war und wir auch etwas disziplinierter aufgetreten sind“, so Günther. Jede Spielerin im seinem Kader war sich ihrer Position und Aufgabe bewusst und es wirkte fast so, als seien die vielen Unwegbarkeiten in der Vorbereitung nie da gewesen. Besonnen zogen die Neißestädterinnen ihre Spielzüge durch und ließen sich auch bei weniger erfolgreichen Angriffsbemühungen nicht aus der Ruhe bringen. Da auch die Hintermannschaft ihr Werk verstand blieb es den Gastgeberinnen lediglich beim 5:4 vorbehalten, selbst einmal in Führung zu gehen. Die restliche Spielzeit konnte Koweg immer die Führung behaupten, wenn auch in wechselnder Höhe. „Die Mädels haben heute absolut überzeugt. Sie haben sich als Mannschaft präsentiert, und das kann nun mal ausschlaggebend sein, wenn sich zwei Teams auf Augenhöhe begegnen“, freut sich Günther. Die Neuen im Team, darunter Torfrau Janine Haasler und die Geschwister Marta und Magda Loniewska, gaben mit ihren Leistungen einen perfekten Einstand. Günther: „Hoffen wir mal dass der Sieg für die Mädels ein ordentlicher Motivationsschub war. Der ist für das kommende Wochenende auf jeden Fall nötig.“ Denn dann kommt der SC Hoyerswerda in die Neißestadt. Und der hat mit einem 36:17 im Auftaktspiel gegen die SG Lok Wurzen eine ordentliche Duftmarke gesetzt.

Koweg spielte mit: Glatz, Haasler (beide Tor), Hartstein (2), Backofen (10/4), Magda Loniewska (4), Marta Loniewska (3), Seidel (3), Labisch (1), Noska (1), Fiebig, Gottschalk

Spielfilm: 2:4 (5.), 4:4 (10.), 5:6 (15.), 7:8 (20.), 9:11 (25.), 9:14 (30.), 9:15 (35.), 10:15 (40.), 13:17 (45.), 17:21 (50.), 18:21 (55.), 21:24 (60.)

Robert Eifler



Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

17/11/2018 - 14:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: SSV Stahl Rietschen
Spielort: Oberlausitzer Sporthalle Rietschen

 

24/11/2018 - 18:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: HSV Weinböhle
Spielort: SH Rauschwalde

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de