VEREIN EMail Mappe
    Suche Login
ABTEILUNGEN  Handball  1.Frauenmannschaft
21/11/2017
Bittere Niederlage für Koweg-Frauen.
Von Frank Thümmler
Sächsische Zeitung, Ausgabe vom 21.11.2017


Es ist gekommen wie befürchtet: Das junge, ersatzgeschwächte Görlitzer Koweg-Team hielt dem Druck in der Partie beim bislang noch punktlosen Radeberger SV nicht stand und verlor sie Partie deutlich mit 32:25 (15:8). Schon vor der Partie war klar, dass es alles andere als leicht werden würde. Mit Jelena Bader (Arbeit) und Lydia Wrzal) fehlten zwei der drei erfahrenen Feldspielerinnen, dazu musste Domenika Podsiadlo erkrankt absagen. Die angeschlagene Dagmara Zychniewicz versuchte zwar, es ging aber ebenso wenig wie bei Paulina Momot, die nach einem Todesfall in der Familie mit ihren Gedanken offensichtlich nicht beim Handball war. Mit beiden beendete Trainer Jörg Adam das Experiment relativ schnell. „Trotzdem haben wir noch eine Mannschaft, die gut Handball spielen kann und die das in ähnlicher Besetzung zum Beispiel in der Vorbereitung in Österreich schon bewiesen hat“, sagte er. Diesmal allerdings zeigten die jungen Spielerinnen (außer Anna Fursewicz und den Torhüterinnen keine über 20 Jahre) das in Radeberg nicht. Bis zum 7:7 in der 15. Minute hielten die Görlitzerinnen noch mit. Dann gab es einen Bruch im Spiel, Radeberg zog bis zur Pause auf sieben Tore davon. „Radeberg war nicht einmal überzeugend. Ich habe noch daran geglaubt, dass wir es noch einmal eng machen könnten. Aber dazu hätte es eine Initialzündung gebraucht“, sagte Adam. Die blieb aber aus. Der Rückstand wuchs auf bis zu elf Tore. Die klare Niederlage war besiegelt. Einzig mit Wiktoria Blasczcyk, die zwar auch einige Bälle verwarf, aber immer wieder an den Ketten zerrte und sieben Feldtore warf, war Adam zufrieden. Alle anderen seien unter ihren Möglichkeiten geblieben. Jetzt ist gegen Rödertal II Wiedergutmachung angesagt. Auch das wird nicht leicht. (fth)

Koweg: Klaus, Naumann - Girbig (3), Momot (1), Fursewicz (2), Grätz (2), Rihova (1), Rösel, Blasczcyk (7), Klegrova, Zychniewicz (1), Kühn (8)

Torfolge: 1:0 (1.), 2:3 (5.), 5:4 (10.), 8:7 (15.), 10:7 (20.), 11:8 (25.), 15:8 (30.), 18:11 (35.), 22:14 (40.), 27:18 (45.), 29:21 (50.), 31:22 (55.), 32:25 (60.)




Finde uns auf facebook...

  Kalender

 

21/10/2018 - 17:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: HC Burgenland
Spielort: SH Rauschwalde

 

28/10/2018 - 15:00 Uhr
Meisterschaftsspiel
Gegner: TSV Niederndodeleben
Spielort: Wartburg-Halle Niederndodeleben

 

VEREIN ABTEILUNGEN SPORTSTÄTTEN SPONSOREN FANCORNER KONTAKT IMPRESSUM
2007-2008 All rights reserved   |   SV Koweg Görlitz e.V. Diesterwegplatz 8, D-02827 Görlitz, Tel:(03581)412077, fax:(03581)7090020   |   email: office@sv-koweg.de